top of page

Die Wunderwelt der Probiotika:

Gesunde Darmflora für Säuglinge


Probiotika sind in den letzten Jahren zu einem regelrechten Superfood geworden, das nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Säuglinge von großem Interesse ist. Sie spielen eine entscheidende Rolle bei der Aufrechterhaltung einer gesunden Darmflora, insbesondere bei den Jüngsten unter uns. In diesem Blogbeitrag werden wir uns ausführlich mit der Wirkung von Probiotika auf die Darmflora von Säuglingen befassen und dabei einen besonderen Fokus auf den Lactobacillus reuteri LR 92 legen. Zudem werden wir eine wegweisende Studie untersuchen, die die Vorteile der Verwendung von Probiotika bei stillenden Müttern und deren Babys aufzeigt.


Die Bedeutung einer gesunden Darmflora bei Säuglingen


Die Darmflora, auch als Mikrobiom bezeichnet, besteht aus einer Vielzahl von Mikroorganismen, darunter Bakterien, Viren und Pilze, die im Verdauungstrakt leben.

Eine ausgewogene Darmflora ist entscheidend für die Gesundheit eines Menschen. Dies gilt insbesondere für Säuglinge, den bei ihnen kann eine unausgewogene Darmflora zu verschiedenen Gesundheitsproblemen, einschließlich Koliken, Durchfall und Allergien führen, da die Darmflora eine wichtige Rolle bei der Verdauung, der Aufnahme von Nährstoffen, der Stärkung des Immunsystems und der Abwehr schädlicher Keime spielt.


Bei Neugeborenen ist die Darmflora noch nicht vollständig entwickelt und unterliegt daher einem ständigen Wandel. Sie wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst, darunter die Ernährung, die Geburtsweise (vaginal oder Kaiserschnitt) und die Umgebung des Kindes.

So hat ein Forschungsteam um Emma de Koff an der Universität Utrecht untersucht, inwieweit die Geburtsmethode das Mikrobiom beeinflusst.

Es zeigte sich, dass vaginal geborene Kinder bereits eine Woche nach der Geburt deutlich mehr Bifidobakterien und Escherichia coli im Darm aufwiesen als Kinder, die per Kaiserschnitt auf die Welt kamen, wodurch sich ein statistisch signifikanter Zusammenhang zwischen der Bakterienbesiedlung in den ersten Woche nach der Geburt und der späteren Reaktion auf Impfungen feststellen ließ.


Lactobacillus reuteri LR 92:

Ein vielversprechendes Probiotikum für Säuglinge


Lactobacillus reuteri LR 92 ist eine bestimmte Stammform von Lactobacillus reuteri, einem Milchsäurebakterium, das natürlich im menschlichen Verdauungstrakt vorkommt. Dieser Stamm hat in den letzten Jahren viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen, da er das Potenzial hat, die Gesundheit von Säuglingen zu verbessern. Lactobacillus reuteri LR 92 ist bekannt für seine Fähigkeit, das Gleichgewicht der Darmflora zu fördern, Entzündungen zu reduzieren und die Verdauungsfunktion zu unterstützen.

Eine wegweisende Studie, die die Wirksamkeit von Lactobacillus reuteri LR 92 bei der Prävention von Säuglingskoliken untersucht hat, ist die "The efficacy of the prenatal administration of Lactobacillus reuteri LR92 DSM 26866 on the prevention of infantile colic: a randomized control trial" von Mohammad Ali Pourmirzaiee.

Diese randomisierte kontrollierte Studie wurde mit dem Ziel durchgeführt, die Auswirkungen der pränatalen Gabe von Lactobacillus reuteri LR 92 auf die Prävention von Säuglingskoliken zu untersuchen.

Die Ergebnisse dieser Studie waren äußerst vielversprechend. Bereits die pränatale Verabreichung von Lactobacillus reuteri LR 92 führte zu einer signifikanten Reduzierung der Säuglingskoliken im Vergleich zur Kontrollgruppe, die kein Probiotikum erhielt. Dies legt nahe, dass die Gabe von Lactobacillus reuteri LR 92 während der Schwangerschaft einen positiven Einfluss auf die Darmflora des Babys hat und die Wahrscheinlichkeit von Koliken verringert.


Warum Probiotika für stillende Mütter wichtig sind


Die Vorteile von Probiotika beschränken sich nicht nur auf Säuglinge, sondern erstrecken sich auch auf stillende Mütter. Eine gesunde Darmflora bei Müttern hat direkte Auswirkungen auf die Darmflora des gestillten Babys, da nützliche Bakterien über die Muttermilch übertragen werden. Wenn die Mutter Probiotika einnimmt, kann dies die Zusammensetzung der Muttermilch positiv beeinflussen und dem Baby hilfreiche Bakterien zuführen.

Eine gut ausbalancierte Darmflora bei stillenden Müttern kann zudem dazu beitragen, die Gesundheit der Mutter selbst zu fördern. Sie kann die Wahrscheinlichkeit von Verdauungsproblemen, Infektionen und anderen gesundheitlichen Beschwerden verringern. Darüber hinaus können Probiotika die Immunität der Mutter stärken, was besonders wichtig ist, wenn sie sich um ein Neugeborenes kümmert.

Die Einnahme von Probiotika während der Stillzeit kann auch dazu beitragen, die Darmflora der Mutter nach der Schwangerschaft wieder ins Gleichgewicht zu bringen, da diese oft durch hormonelle Veränderungen und Stressbelastungen beeinflusst wird.


Empfehlenswerte Markennamen für Probiotika


Wenn es um die Auswahl von Probiotika für Säuglinge und stillende Mütter geht, ist es wichtig, auf Qualität und Vertrauenswürdigkeit zu achten. Hier sind zwei empfehlenswerte Markennamen, die Probiotika von hoher Qualität anbieten:

  1. BioGaia: BioGaia ist eine renommierte Marke, die eine breite Palette von Probiotika anbietet, darunter auch Produkte speziell für Säuglinge. Ihr Probiotikum mit Lactobacillus reuteri LR 92 ist eine ausgezeichnete Wahl für Eltern, die die Darmgesundheit ihres Babys unterstützen möchten.

  2. Culturelle: Culturelle ist eine weitere angesehene Marke, die sich auf Probiotika spezialisiert hat. Sie bieten Probiotika für verschiedene Altersgruppen an, darunter auch Produkte, die sich gut für stillende Mütter und ihre Babys eignen.


Fazit


Probiotika, insbesondere Lactobacillus reuteri LR 92, können einen signifikanten Einfluss auf die Gesundheit der Darmflora von Säuglingen haben. Die pränatale Gabe von Probiotika an schwangere Mütter und die Einnahme von Probiotika durch stillende Mütter können die Darmgesundheit der Babys fördern und gleichzeitig die Gesundheit der Mütter unterstützen. Bei der Auswahl von Probiotika ist es ratsam, auf etablierte Marken wie BioGaia und Culturelle zurückzugreifen, um sicherzustellen, dass Sie qualitativ hochwertige Produkte erhalten. Die vorgestellte Studie von Mohammad Ali Pourmirzaiee zeigt, dass Probiotika eine sinnvolle Ergänzung zur Pflege von Säuglingen und stillenden Müttern sein können, um eine gesunde Darmflora zu fördern und mögliche gesundheitliche Probleme zu reduzieren.



Literaturnachweis der Studie


Wenn Sie sich tiefer in die Studie zur pränatalen Verabreichung von Lactobacillus reuteri LR 92 vertiefen möchten, können Sie die folgenden Literaturangaben verwenden:

  • Pourmirzaiee, M. A., Nazer, A., Shirafkan, F., Abdollah Gorji, F., & Nayeri, F. (2018). The efficacy of the prenatal administration of Lactobacillus reuteri LR92 DSM 26866 on the prevention of infantile colic: a randomized control trial. Journal of Pediatric Gastroenterology and Nutrition, 66(2), 178-182.

In dieser Studie werden die Ergebnisse und Schlussfolgerungen im Zusammenhang mit der Verwendung von Lactobacillus reuteri LR 92 bei Säuglingen ausführlich behandelt.


5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page